Das Fachteam

Stomatologie:

Kontakt

dr.dent.med. Slaven Leko

geboren 1970 in Široki Brijeg. Die Grund- und Mittelschule absolviert er in seinem Geburtsort. 1999 beendet er das Studium an der Stomatologischen Fakultät in Zagreb, das er 1991 angetreten hat. Nach der beendeten Fakultät setzt er die Familientradition fort. Die erworbenen Kenntnisse erweitert er durch die Mitarbeit mit erstklassigen Fachspezialisten auf dem Gebiet der ästhetischen Stomatologie. Praktisch bildet er sich fort in den Zentren für die ästhetische Stomatologie in Lichtenstein, in Deutschland und in der Türkei.

Kontinuierlich arbeitet er an seiner Weiterbildung durch Teilnahme an Kongressen und Kursen.

Kontakt

dr.dent.med. Robert Šalinović,spec.ortodont

geboren 1966. Die Grund- und Mittelschule absolviert er in Imotski. In Zagreb beendet er das Studium der Stomatologie und spezialisiert die Kieferorthopädie. Über 10 Jahre lang arbeitet er in einer für die Kieferorthopädie spezialisierten Zahnarztpraxis, befasst sich aber auch mit anderen Gebieten der ästhetischen Stomatologie.

Die zusätzliche Edukation auf dem Gebiet der Kieferorthopädie und der ästhetischen Stomatologie bekommt er in Privatkliniken in Belgien und in Deutschland. Er nimmt außerdem an internationalen Kongressen und Kursen teil.

Kontakt

Josipa Todorić, univ.mag.med.dent.

geboren 1980 in Split. Die Grund- und Mittelschule absolviert sie in Imotski. 2006 beendet sie die Stomatologische Fakultät in Zagreb. Nach der abgelaufenen Berufsvorbereitungszeit und der bestandenen Fachprüfung ist sie im Beruf tätig und sammelt praktische Erfahrung in renomierten Privatzahnarztpraxen in Zagreb. Im Januar 2014 schließt sie sich dem Fachteam von Pemium Dent an.
Die kontinuierliche Fortbildung pflegt sie durch die Teilnahme an den zähligen in- und ausländischen Fachkursen und Kongressen weiter. Ihre Kenntnisse widmet sie dem Gebiet der Parodontologie, der preventiven und wiederherstellenden Stomatologie. Um noch mehrere Berufskenntnisse zu sammeln, tritt sie das Postdiplomstudium an und schließt es erfolgreich 2013 mit der Postdiplomarbeit "Nichtinvasive Therapie vom harten Zahngewebe" ab. Ab 2014 spezialisiert sie die Parodontologie an der Stomatologischen Fakultät in Zagreb.

 
Kontakt

dr. dent. Med. Marko Miličić, Spezialist für Chirurgie der Mundhöhle 

geboren 1980 in Zagreb. Das stomatologische Studium tritt er 1998 an und beendet es 2005. Die Berufsvorbereitungslehre absolviert er in einer Privatzahnarztpraxis. 2008 meldet er sich für das Postdiplomstudium bei der Stomatologischen Fakultät an und fängt gleichzeitig mit der Spezialisation der Oralchirurgie im Krankenhaus KB Dubrava an.

Regelmäßig nimmt er an Kursen aus dem Gebiet der Mundhöhlenchirurgie und Implantologie teil. Er hat sich für das Astra Tech System spezialisiert und gilt ab 2009 als Demonstrator für das Direct Implant System.

Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie):

Kontakt

Dr. Mario Zambelli

Qualifikationen

- beendete Medizinische Fakultät in Rijeka
- Spezialisation aus der allgemeinen Chirurgie im Krankenhaus KBC Rijeka
- Spezialisation aus der Plastikchirurgie im Krankenhaus KBC Rebro, Zagreb

Berufserfahrung
- 1982-1983: Subspezialisation (fellowship) aus der Plastikchirurgie am Universitäts-Klinik-Center Ljubljana bei dr. Marko Godina.
- 1987-1988: Subspezialisation (fellowship) aus der Plastikchirurgie und der Hand- und Mikrochirurgie in Louisville, Kentucky, USA, bei dr. Harold Kleinert und seinem Team.
- 1992: Subspezialisation (fellowship) aus der Plastik- und Schönheitschirurgie in verschiedenen Klinikzentren USA-weit als Stipendist von dr. Marko Godina.
- 1993-2001: Leiter der Abteilung für Plastik- und Rekonstruktionschirurgie in KBC Rijeka.
- 1989-2004: Privatpraxis in der Poliklinik von Tagoran Čavlim (Plastik- und Schönheitschirurgie).
- 2004 bis heute: Privatpraxis in der Poliklinik Zambelli in Rijeka.

Mitgliedschaft:
- Vorsitzender der Kroatischen Assoziation für Plastik-, Rekonstruktions- und Schönheitschirurgie (CSPRAS)
- korrespondierendes Mitglied der Amerikanischen Assoziation der Plastikchirurgen (DrASPS)
- Mitglied der Europäischen Assoziation der Plastikchirurgen (ESPAS)

Kontakt

prim. dr. Zoran Veir, Spez. Chirurg, Subspez. für Plastik-, Rekonstruktions- und Schönheitschirurgie

Spezialist für allgemeine Chirurgie und Plastikchirurgie, ständiger Mitarbeiter der Chirurgischen Klinik von KBC Zagreb-Rebro.

Sein Studium beendet er 1995 an der Medizinischen Fakultät in Zagreb. 2001 besteht er die Prüfung aus der allgemeinen Chirurgie. 2004 absolviert er die Prüfung aus der plastischen Chirurgie, im Postdiplomstudium das Gebiet der Biomedizin. Die spezialistische Weiterbildung und berufliche Erfahrung sammelt er an den Kliniken für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie KB Dubrava und KBC Zagreb. Er verweilt einige Zeit auch in verschiedenen ausländischen Kliniken für Plastikchirurgie, wie in München, Wien, New York, Madrid und Mailand.

Er absolviert mehrere Kurse über die Brustrekonstruktionschirurgie, über die onkoplastische Chirurgie, Mikrochirurgie und nimmt an zahlreichen Workshops über die ästhetische Chirurgie teil. Er nimmt an vielen inländischen und internationalen Kongressen teil. In den internationalen Fachzeitschriften werden seine Artikel veröffentlicht.
Er ist Mitglied des Teams für die Edukation und für die Brustrekonstruktion bei KBC Zagreb. Er beteiligt sich an wissenschaftlichen Projekten als Mitglied der internationalen Fachassoziationen der Plastikchirurgen (ASPS, ISAPS, ESPRAS, ISPRAS, EBOPRAS) und als Sekretär der HDPREK (Kroatische Assoziation der Plastik-, Rekonstruktions- und Schonheitschirurgie bei Kroatischer Ärztekammer, http://hdprek.hlz.hr).

Ab 2005 gilt er als Fachexperte für den Bereich der allgemeinen und plastischen Chirurgie beim Bezirksgericht in Zagreb und als ernannter Mentor für die Ausbildung der Kandidaten für offizielle Gerichtsexperten auf dem Gebiet der Plastikchirurgie.

Vaskulare Chirurgie / Behandlung von Blutgefäßen:

Kontakt

dr. sc. Marko Ajduk, Spez. der vaskularen Chirurgie 
geboren 1971. Die Medizinische Fakultät in Zagreb absolviert er 1996. Er ist Spezialist für  allgemeine und vaskulare Chirurgie und dauerhaft in der Abteilung für vaskulare Chirurgie bei KB Dubrava tätig, wo er alle Arten von Operationen aus dem Bereich der vaskularen Chirurgie unternimmt. Seine Doktorarbeit machte er aus dem Bereich der vaskularen Chirurgie. Die zusätzlichen Kenntnisse auf dem Gebiet der vaskularen und endovaskularen Chirurgie sammelte er in den renomierten europäischen vaskularen Zentren in London, Bruxelles, Oslo und Köln sowie an zähligen internationalen vaskularen Tagungen. Er ist einer der ersten Chirurgen in Kroatien, der angefangen hat, das schnelle System der radioaktiven Venenablation anzuwenden. Die besonderen Kenntnisse zur Venensklerosierung sammelte er in Ljubljana, London und Wien. Er ist Autor und Koautor von sowohl in Ausland als auch in Kroatien veröffentlichten Artikeln und Büchern. Dr. Ajduk ist höherer Assistent beim Katheder für Chirurgie und höherer wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medizinischen Fakultät in Zagreb. 



On line Anmeldung

Neuigkeiten

16.06.2014.

Verehrte Patienten! Um Ihnen bei der Vorbeugung von Zahn- oder anderen Erkrankungen zu helfen, haben wir uns dafür besondere prophylaktische Pakete ausgedacht, aufgrund welcher Sie noch rechtzeitig eventuelle Probleme entdecken u... Read more

Virtuelle Tour

So erreichen Sie uns