Ästhetische Gesichtschirurgie

Lidkorrektur

 

Die ästhetische, chirurgische Behandlung, die dem Augenbereich die Schönheit und das junge Aussehen zurückgibt, nennt man Blepharoplastik. Der ästhetische Eingriff  auf den  Augenlidern hilft, die unerwünschten Alterungszeichen zu entfernen, die herabhängenden (erschlafften) Augenlider zu korrigieren, "Säckchen" unter den Augen zu eliminieren und die zu stark sichtbaren Falten um die Augen herum zu verkleinern. Der Eingriff ist in folgenden Fällen indiziert: 

 

- zu viel Haut an den Lidern, das Sehen ist erschwert
- zu viel Fett hinter dem oberen Lid, die Fläche des Sichtfelds ist begrenzt
- müdes Aussehen wegen überschüssiger Haut und Fett
- zu viel Haut an den winzigen Falten auf dem unteren Lid
- erschwertes Öffnen des Augens wegen des herabfallenden unteren Augenlids

 

Die gesamte Verheilung dauert 7 bis 10 Tage, der endgültige Effekt des Eingriffs ist etwa in einem Monat erkennbar. 

 

 

PRP – Verjüngung mit eigenen Zellen

 

Das Wesentliche an dieser Methode ist es, dass für die Erneuerung der Haut die eigenen Zellen verwendet werden, was die Behandlung hundert prozentig natürlich und sicher macht. Die körpereigenen Zellen regen die Erneuerung vom Kollagen sowie Prozesse der Verheilung und Verjüngung der Haut an. Diese Methode wird für die Gegenden wie Gesicht, Hals, Dekolleté, Hände u. ä. Angewandt.

In den letzten Jahren fand diese Methode Anwendung für unzählige Zwecke wie:

 

- Verjüngung von Gesicht, Hals, Dekolleté und Arme,
- Verbesserung des Aussehens und der Qualität der Haut,
- Verminderung der Falten und Narben,
- Verminderung von Hautdehnungsstreifen,
- Betonen und leichte bis mäßige Vergrößerung der Lippen,
- Korrektion von Augenringen, Säckchen unter den Augen und der dunklen Pigmentierungen der Augenringe, - Kürzung der Verheilungszeit und Verbesserung der Resultate nach der Behandlung mit Laser
- Verminderung vom Zellulitis,
- Haarwuchs,
- Sportverletzungen,
- und unzählige andere Anwendungen.

 

Die Verheilungszeit ist extrem kurz, die Ergebnisse sind sofort sichtbar und werden vom Tag zu Tag besser. Es wird empfohlen, sich drei Behandlungen nacheinander zu unterziehen und die Eingriffe einmal jährlich zu wiederholen. 

 

 

Korrektion der Nase

 

Rhinoplastik heißt die plastische Operation der Nase, die den Knochen- oder den Knorpelteil der Nase zu korrigieren hat, um eine Harmonie zwischen Gesicht und Nase zu erzielen. Die Rhinoplastik ist nach dem 18 Lebensjahr machbar.

Die Verheilungszeit dauert 2 Wochen, der Endeffekt ist nach ungefähr 6 Monaten sichtbar.

 

 

Lifting/Straffung der Gesichtshaut

 

Das Gesichtslifting ist ein chirurgischer Eingriff zur Straffung und Hebung der Gesichtshaut, womit man Alterungszeichen erfolgreich eliminiert und dem Gesicht sein jungenhaftes Aussehen zurückgibt. Das Ziel ist es, die Backenknochen und die Mundecken zu heben, die überschüssige Haut zu entfernen und eventuell eigene Fettzellen einzuspritzen, um optimale Gesichtsfülle zu erreichen. Es wird die minimal invasive Methode des kurzen Schnittes angewandt, ideale Patienten sind Personen zwischen dem 45 und 55 Lebensjahr.

Alterungszeichen als Anlass zum Gesichtslifting:

- Parallelfalten im Stirnbereich
- sogenannte "Löwenfalten" zwischen Brauen – zwei vertikal und eine horizontal im Nasenwurzelbereich
- Nasenfalten und eingefallene Wangen, Augenfalten, Vorwangenfalten, erschlafftes Gesicht
- nasolabiale Falten und kleine vertikalen Falten im Mundbereich
- Erschlaffung des Kinns und der Haut am Unterkiefer mit bis dahin verlängerten Nasen- und Mundfalten
- Transversalfalten im Halsbereich, bandartige Erschlaffung der Muskeln, Doppelkinn

Der Endeffekt ist nach einem Monat sichtbar.

 

Korrektion der Ohrenmuscheln

 

Otoplastik heißt dieser Zweig der Schönheitschirurgie und befasst sich mit operativen Korrekturen verschiedener Deformationen der Ohrenmuscheln (abstehende, zu große, asymmetrische, von Geburt an nicht völlig entwickelte, miteinander verschieden).

Die abstehenden Ohren sind das häufigste Problem, es gibt aber noch eine ganze Reihe von Unregelmäßigkeiten, die nicht zu vernachlässigen sind, wie zum Beispiel:

- unregelmäßig in Form
- zu groß oder nicht ganz entwickelt
- unentwickelter Muschelrand
- zu flach
- verdickter Knorpelteil
- gespalteter Ohrläppchen
- und andere Unregelmäßigkeiten

Das Ziel des Eingriffs ist es, den Ohren ihre natürliche Form zu geben und den Patienten von seiner psychischen Belastung zu befreien. Die Eingriffe praktiziert man vor allem an Erwachsenen, an Kindern erst nach dem sechsten Lebensjahr. Die ersten Resultate sind bereits nach 10 Tagen sichtbar.

 

Korrektion des Kinns

 

Mentoplastik stellt einen relativ einfachen ästhetischen, chirurgischen Eingriff dar, mit welchem man die Projektion im Bezug auf die Knochenlänge ändert. Das Kinn wird gekürzt oder verlängert. Wenn nötig, kommen Implantate zum Einsatz. Durch die Änderung der Länge und der Form des Kinns erzielt man ein verbessertes Profil, eine bessere Harmonie des Gesichts und damit ein gestärktes Selbstbewusstsein des Patienten.
Die endgültige Verheilung erwartet man nach einem Monat.

 

 

Entfernung der gutartigen und der bösartigen Änderungen im Gesicht

 

Im Falle Hautänderungen im Gesicht in Form von Auswuchs, Unebenheiten, Wölbungen, bös oder gutartig, oder Melanoma, werden diese entfernt. Das entfernte Gewebe wird unbedingt zur PHT Analyse geschickt.

Mit dem Eingriff werden Problemstellen schnell und wirksam beseitigt, bei zugleich kleinsten bleibenden Narben.

 

 

Doppelkinnliposuktion und Halslipofilling

 

Unter Liposuktion des Doppelkinns versteht man den ästhetischen Eingriff zur Entfernung vom Fettgewebe. Der Eingriff hat zum Ziel, das perfekte Aussehen des Halses zu erreichen. Unternommen wird er entweder als Einzeleingriff oder in der Kombination mit anderen ästhetischen Eingriffen, wie z. B. mit Halslifting.

Der Patient ist sehr bald imstande, seinen alltäglichen privaten oder professionellen Aktivitäten zurückzukehren.
Der Endeffekt des Eingriffs ist in 2 bis 3 Wochen sichtbar.

 

 

Verjüngung der Gesichtshaut mit eigenen Fettzellen

 

Das Lipofilling ist ein ästhetischer Eingriff zur Verjüngung der Haut, Verminderung von Falten und Korrektion von Verformungen mit Hilfe von eigenen Fettzellen. Da die Haut mit der Alterung  an ihrer Elastizität verliert, erschlafft sie und neigt zur Bildung von Falten, besonders in den Zonen der stärksten Muskelbeweglichkeit, wie um den Mund oder die Augen herum. Der Fetttransfer ist ein Verfahren, bei welchem man die durch die Liposuktion aus einem Körperteil entnommenen Fettzellen (gewöhnlich aus dem Bauch- oder Gesäßgegend) in den anderen Körperteil überträgt. Diese Stammzellen regen dann den Stoffwechsel und die Bildung neuer Zellen an, die das Gesicht jünger aussehen lassen. 

 

 

Behandlung mit Botox

 

Die Behandlung mit Botox ist ein einfacher, nichtchirurgischer Eingriff, bei welchem man das Botulinumtoxin (gereinigtes Protein der Bakterie Clostridium botulinum) an den Stellen unter die Haut einspritzt, wo man Falten eliminieren oder sie kleiner machen will.
Mit Botox werden meistens Partien wie Stirnfalten, winzige Falten im Augenbereich, Falten oberhalb der Oberlippe, Falten in den Mundwinkeln, Unebenheiten am Kinn und Falten am Hals behandelt. Das Ziel ist es, die unerwünschte Kontraktion der Muskeln vorzubeugen.

Die Behandlung dauert etwa zehn Minuten, wonach der Patient sofort seinen privaten oder dienstlichen Verpflichtungen nachgehen kann. Die Wirkung von Botox ist bereits nach ein paar Tagen sichtbar – das Gesicht wirkt frischer und jünger. Die Verjüngung des Gesichts mit Botox kann man auch schrittweise, bis zu einem Monat lang hinausstrecken. Bei den Personen in den mittleren Lebensjahren erzielt man einen Verjüngungseffekt von 5 bis 8 Jahren. Das Anhalten des Effekts hängt von den individuellen Eigenschaften ab (in meisen Fällen sind es ungefähr 4 Monate).

 

 

Behandlung mit Füllern

 

Die dermalen Füller auf Basis der Hyaluronsäure drehen wirkungsvoll den Alterungsprozess um und dienen dazu, die groben Gesichtskonturen weicher zu machen, die Falten aufzufüllen, die eingefallenen Wangen zu heben oder die Lippen zu betonen. Mit dieser Behandlung regt man die Bildung vom Kollagen an, die Haut funktioniert besser, die Bildung neuer Falten wird annulliert.

Die Behandlung mit Einspritzfüllern unternimmt man für:

- Auffüllen von Falten und Verschönerung von Gesichtszügen (nasolabiale Falten – d. h. Linien von der Nase zum Mund hin, Marionettenfalten – die vom Mund zum Kinn, Lachfalten, Säckchen unter den Augen, Runzeln im Stirn, Raucherfalten – bzw. Falten um die Lippen herum und Narben von den Aknen)
- Gestaltung von Gesichtskonturen und Beseitigung von Mängeln (Vergrößerung von Lippen, Heben der Mundecken, Heben der eingefallenen Wangen, Heben der abgeschlafften Kinnhaut, Modellierung der Nase, Formen der Brauen, Formen des Kinns)
- Verjüngung der trockenen und reifen Haut (Hände, Dekolleté, Gesicht, Hals, trockene Haut unter den Augen).

Sofort nach der Behandlung kann der Patient seinen alltäglichen Aktivitäten zurückkehren, unter ausdrücklicher Beibehaltung der vom Arzt erhaltenen ausführlichen Schönungsratschläge. Die Behandlungseffekte können bis zu 12 Monate erkennbar bleiben, die Wirkung dauert länger, wenn man die Behandlungen regelmäßig wiederholt.

 

 

Vergrößerung der Lippen mit Hyaluronsäure

 

Hier ist vom Einspritzen von einem speziellen Gel nichttierischer Abstammung die Rede, das Hyaluronsäure enthält, die sonst natürlicherweise in unserem Körper synthetisiert wird. Die wichtigste Aufgabe der Hyaluronsäure ist es, das Wasser zu übertragen und zu binden, indem die Nährstoffe, der Sauerstoff und die Hormone zwischen den Gel- und Gewebeteilchen frei passieren können, was der Lippe ein natürliches und gesundes Aussehen verleiht.

Die Hyaluronsäure in Form vom kristallklaren Gel, das in kleinen Mengen unter die Haut eingespritzt wird, dient zur Erneuerung vom Volumen und von der Struktur der Lippe.

Die Behandlung dauert etwa eine halbe Stunde, der Patient kann sofort seinen Verpflichtungen nachgehen. Resultate sind momentan sichtbar, dauern aber nicht ewig. Die nächste Behandlung sollte ungefähr nach sechs Monaten erfolgen, wobei die nur eine Nachbehandlung den Wirkungseffekt sogar um achtzehn Monate verlängert.

On line Anmeldung

Neuigkeiten

16.06.2014.

Verehrte Patienten! Um Ihnen bei der Vorbeugung von Zahn- oder anderen Erkrankungen zu helfen, haben wir uns dafür besondere prophylaktische Pakete ausgedacht, aufgrund welcher Sie noch rechtzeitig eventuelle Probleme entdecken u... Read more

Virtuelle Tour

So erreichen Sie uns